Schützengesellschaft Rain

Infrastruktur

Unsere Infrastruktur ist in drei Teile gegliedert:

  • Stübli
  • Schiessanlage
  • Kugelfang

Alles wird von verschiedenen Vereinsmitgliedern gepflegt und in Schuss gehalten um eine lange Lebensdauer zu garantieren.

Stübli

 

Einrichtung
  • 30 - 40 Personen
  • Gastronomieküche
  • Teller
  • Besteck
  • Gläser
  • Kamin zum Heizen oder zum Grillieren
  • 1 Damen-WC
  • 1 Herren-WC

 

Schiessanlage

 

Unsere Schiessanlage beherbergt 10 Läger mit elektronischer Trefferanlage der Firma SUIS Typ 9002, einen Putztisch für die Reinigung der Waffen, ein grosszügiges Büro, ein begehbarer Tresor und diverse andere kleine Lagerräume.

 

Nach mehr als 25 Jahren ist nun unsere Trefferanlage schon in betrieb und hat uns stehts gute Dienste gleistet. Jedoch vergeht die Zeit wie auch die Ersatzteile. Daher wird es nun höchste Zeit, nach der Sanierung des Kugelfangs auch unsere Trefferanlage zu erneuern. Damit wollen wir unsere Teilnahme am Eidg. Schützenfest 2020 in Luzern festigen sowie die Zukunft des Schiessstands Rain gewährleisten.

 

Eine solche Sanierung ist jedoch mit Kosten verbunden. Einigen können wir selber stemmen und auch am Eidg. Schützenfest 2020 verdienen, jedoch sind wir auf Sponoren und Gönner angewiesen um diese Projekt zu verwirklichen. Unser Sponsoring - Konzept finden sie hier.

 

Sponsoring - Konzept Erneuerung Trefferanlage

 

Kugelfang

Unser Kugelfang umfasst10 elektrisch bedienbare Scheiben, die leicht gewechselt werden können, um das Training auf verschieden Scheiben zu vereinfachen.

 

Rückblick

Unser Kugelfang (Bild unten) ist seit einigen Jahren in betrieb und hat uns über all die Jahre treue Dienste geleistet. Jedoch ist er mittlerweile in die Jahre gekommen, dies trotz des sorgfältigen Unterhalts durch unser Anlageteam. Auch durch die Änderung der vom Bundverabschiedeten Richtlinien bezüglich Kugelfänge, war eine Sanierung unumgänglich, um den Schiessbetrieb in Rain und auch so unseren Verein am Leben zu erhalten.

 

 

 

Hier und Jetzt

2006 begann die Planung und die Abklärungen mit diversen Partnern, welche Hans Meyer in Angriff nahm. Dank der grossartigen Unterstützung von Altgemeinde-Präsident Peter Brunner und Gemeinde-Präsident Harry Emmenegger als Vertreter der Gemeinde Rain, Hersteller Leu und Helfenstein, Entsorgungsfirmen sowie Verantwortlichen vom Bund und der Annahme des Budgets an der Gemeindeversammlung, war der Grundstein für die Ausführung gelegt. Nach langer Ausschreibungsphase kam es zur Vergabe an die Firma Lötscher.

 

 

Die Zusammenarbeit zwischen der Baufirma Lötscher und unserem Verein harmonierten von Anfang an. Somit war nach dem Bau der Provisorischen Zufahrtsstrasse, auch der Abtransport des vom Blei belasteten Bodens kein Problem. Die Arbeiten am neuen Fundament sowie der Stützmauer wurde durch ein Team der Schützengesellschaft Rain ausgeführt. Auch bei der Installation der Künstlichen Kugelfänge durften wir der Firma Leu und Helfenstein unter die Arme greifen. Durch die Frondienste unseres Vereins, konnten die Kosten in Grenzen gehalten werden und waren somit tragbar für unsere erstelltes Budget. Nach Fertigstellung der Stützmauer mit neuer Verkleidung inklusive Scheibennummern sowie der letzten Baggerarbeiten, konnten auch die provisorische Zufahrtstrasse wieder entfernt und das Land instand gestellt werden.

 

 

Somit Stand der Abnahme durch den Bund nichts mehr im Weg. Nach Prüfung des neuen Kugelfangs durch den Eidg. Schiessoffizier, hiess es für uns nun wieder Feuer frei. Somit wurde der Kugelfang gleich am ersten Übungsschiessen auf die Probe gestellt, dieser hat seine Feuertaufe mit Bravour überstanden.

 

 

Somit ist der Schiessstand Rain nun auf dem neusten Stand der Technik was den Kugelfang angeht. Unser nächstes Projekt, die Sanierung unserer über 25jährigen Trefferanlage, beschäftigt uns auch schon einige Zeit. Wir hoffen dies auch bald umsetzen zu können und somit für die Teilnahme am Eidg. Schützenfest 2020 in Luzern als Ausweichstand bereit zu sein.

 

Für die Umsetzung bedanken wir uns nochmals Herzlich bei allen Helfer und Firmen die uns unterstützhaben.

  • Harry Emmenegger, Vertreter des Gemeinderates und der Gemeinde RainGemeinde Rain
  • Ing. Büro Holinger AG, Luzern
  • Leu und Helfenstein AG, St. Erhard
  • Lötscher Tiefbau AG, Littau
  • Baumli Bau GmbH, Rain
  • Malerei Wiss GmbH, Rain
  • Lötscher Kies und Beton AG, Ballwil
  • Landanstösser Urs Schöpfer, Herzige 1 Rain
  • Schützengesellschaft Rain

 

Startseite Kontakt Impressum Powered by b&s creations, Rothenburg Login

nach oben